Freitag, 23. Oktober 2015

Cheeers to the follow friday!


Beim deutschen Follow Friday geht es darum neue Blogs zu entdecken und das Netzwerk zu erweitern. Ins Leben gerufen wurde die Aktion von A bookshelf full of Sunshine mehr Infos dazu bekommt ihr Hier!






Jeden Freitag wird eine Frage beantwortet, die heutige Frage ist: 



Welches eurer Bücher hat den schlimmsten Klappentext?

Well, well. Welches Buch hat den schlimmsten Klappentext. Mein Post zum heutigen Follow Friday kommt heute zu spät, weil mir einfach lange Zeit nichts eingefallen ist. Ich habe meine Bücher durchgeguckt und die Klappentexte von gelesenen Büchern nochmals durchgelesen und gegrübelt, gegrübelt, gegrübelt. 


Mein Ergebnis: Der Klappentext von "Margos Spuren" von John Green.

"Margo ist für Quentin das größte Geheimnis und zugleich das Wundervollste, was er sich vorstellen kann. Aber erst als sie verschwindet, lernt er sie richtig kennen..." 

Ich glaube der Verlag wollte Neugierde beim Leser wecken, aber ich finde dieser Klappentext sagt einfach nichts aus. Worum geht es in dem Buch? Ich finde zwei Sätze reichen wirklich nicht um die Seele eines Buches zu beschreiben und einen guten Eindruck zu erwecken und den Leser dazu zu motivieren es zu lesen. Ich habe "Margos Spuren" zwar gekauft, aber nur weil ich "The Fault in our Stars" von John Green so fundervoll fand und dazu neige alles von einem Autor zu verschlingen, wenn ein Buch mich so fesselt.

Welches Buch hatte für euch den schlimmsten Klappentext? Hinterlasst doch einen Kommentar! :) 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen