Sonntag, 27. Dezember 2015

Weihnachtsbookhaul!

Hi ihr Lieben! 

Ich entschuldige mich hier ganz herzlich an alle, die die letzten Wochen auf meinem Blog waren und einen neuen Post gesucht haben. Ich hatte einen Todesfall in der Familie und habe Zeit gebraucht bei meinen Liebsten zu sein und bin dann nicht zum Bloggen gekommen. Ich hoffe ihr versteht das!

Trotzdem möchte ich euch heute ganz Frohe Weihnachten! wünschen :) 

In diesem Rahmen möchte ich mich auch für das Überschreiten der 100 Like Marke auf meiner Facebookseite Nandalicios bedanken! Das hat mich echt total gefreut! 

Heute habe ich für euch einen kleinen Weihnachtsbookhaul vorbereitet. Ich möchte euch die Bücher vorstellen, die ich zu Weihnachten bekommen habe :)

Ich habe dieses Jahr 8 Bücher und einen USB- Stick mit Ebooks geschenkt bekommen! Die Geschenke kamen von meinen Eltern, meiner Schwester, meinen Großeltern, meiner Tante, dem Vater meines Freundes und meinem Lieblingsbücherwurm und Freundin Kati. 3 Bücher waren auf meiner Goodreads Wishlist. 




Auf diesem Foto seht ihr den super süßen USB- Stick mit den Ebooks die ich erhalten habe :) Meine Freundin Kati und ich haben (wie schon mehrfach erwähnt) einen kleinen Buchclub zusammen. Sie hat mir diesen USB- Stick geschenkt mit möglichen Büchern für unseren Buchclub. Und der USB- Stick hat die Form einer kleinen Eule (so süß oder?). Und weil ich weiß, dass die liebe Kati hier ab und zu mal durch blättert: nochmal ein ganz ganz dickes D-A-N-K-E! ♥




Meine Großeltern haben mir dieses Buch geschenkt. "Theaterstücke aus Brasilien - moderne Dramatik Lateinamerikas", herausgegeben von der Theater- und Mediengesellschaft Lateinamerikas. Ich gehe sehr gerne ins Theater und lese sehr gerne Theaterstücke. Und hier sind ja ganz besondere Stücke aus meiner Heimat - was mich besonders gefreut hat! Ich bin gespannt was mich erwartet. 





Das letzte Buch was ich euch vorstellen möchte, ist ebenfalls von meinen Großeltern. "Theaterstücke aus Mexiko", welches von der Theater- und Mediengesellschaft Lateinamerika herausgegeben wurde stellt Theaterstücke aus Mexiko vor.  





Meine Tante hat mir das Buch "Sofies Welt" von Jostein Gaarder geschenkt. 

Hier der Klappentext: 

"'Wer bist Du?' fragt ein unbekannter Absender Sofie in einem Brief. Noch am selben Tag kommt ein Zweiter: 'Woher kommt die Welt?' will diesmal der Schreiber wissen. Sofie lässt sich auf das Abenteuer des Denkens ein, und damit beginnt ein intensiver Gedankenaustausch zwischen den beiden. Der Briefeschreiber erklärt und erzählt ihr die Geschichte der Philosophie von der Antike bis zur Gegenwart."

Ich kenne das Buch nicht, jedoch finde ich den Klappentext sehr interessant! Ich denke es ist ein Buch welches zum Nachdenken anregt und vielleicht auch einige Denkanstöße gibt um die Welt aus anderen Augen zu sehen. 






Juhu! Ein Cecelia Ahern Buch! Wie ihr wisst, bin ich absoluter Fan von Cecelia Ahern und Jojo Moyes. Ich besitze von Cecelia nahezu jedes Buch, außer der Murmelsammler und bis gestern auch dieses welches ich gestern von meinen Eltern geschenkt bekommen habe - "Das Jahr in dem ich dich traf" von Cecelia Ahern. 

Hier der Klappentext: 

"Vier Jahreszeiten voller Aufbruch, Freundschaft, Liebe und Hoffnung. Jasmine liebt ihre Schwester und ihre Arbeit. Als sie für ein ganzes Jahr freigestellt wird, weiß sie überhaupt nicht mehr, was sie tun soll - und wer sie eigentlich ist. Matt braucht seine Familie und den Alkohol. Ohne sie steht er vor dem Abgrund. An Silvester kreuzen sich die Wege von Jasmine und Matt, und zwar absolut unfreiwillig. Doch dann beginnt ein Jahr voll heller Mondnächte, lange Gartentage und berührender Überraschungen. Ein Jahr, das alles verändert".






Und noch so ein Prachtexemplar, worüber ich mich sehr gefreut habe!  Ich habe "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes gelesen und bin dann die letzten Monate um "Ein ganz neues Leben" geschlichen, und habe gehofft, dass es mir jemand zu Weihnachten schenkt. Diese Freude hat mir meine Schwester gemacht, denn sie hat es mir geschenkt :)

Hier der Klappentext:

'Du hast mich mitten ins Herz getroffen Clark. Vorm ersten Tag an, an dem du mit deinen lächerlichen Klamotten herengestapft bist. Du hast mein Leben verändert! - Sechs Monate hatten Louise Clark und Will Traynor zusammen. ein ganzes halbes Jahr. Und diese sechs Monate haben beide verändert. Lou ist nicht mehr das Mädchen aus der Kleinstadt, das Angst vor seinen eigenen Träumen hat. Aber sie führt auch nicht das Leben, das Will sich für sie gewünscht hat. Denn wie lebt man weiter, wenn man den Menschen verliert, den man am meisten liebt? Eine Welt ohne Will, das ist für Lou immer noch schwer zu ertragen. Ein einsames Apartment, ein trister Job am Flughafen - Lou existiert, aber ein Leben ist das nicht. Bis es eines Tages an der Tür klingelt - und sich eine Verbindung zu Will auftut, von der niemand geahnt hat. Endlich schöpft Lou wieder Hoffnung. Hoffnung auf ein ganz neues Leben!







"Love letters to the Dead" von Ava Dellaira habe ich mir schon seit geraumer Zeit gewünscht. Meine Eltern haben mir dann die große Freude bereitet und mir das Buch geschenkt :) Ich kann es kaum erwarten, es zu lesen! Ich finde der Titel ist so schön, das hat mich gleich sehr berührt.

Hier der Klappentext zum Buch:

"Es beginnt mit einem Brief. Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer großen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester offenbart, findet sie den Weg zurück ins Leben..." 







Wenn ich mal nicht lese, findet man mich oft mit einem Wollknäul in der Hand, denn ich stricke und häkel sehr gerne. Für das kommende Jahr habe ich mir vorgenommen zu lernen mit der Maschine zu nähen. Ich habe dafür auch eine tolle Maschine bekommen, einen Nähmaschinenkurs und dieses tolle Buch von meinen Eltern. Ich hoffe "Der ultimative Nähkurs für Einsteiger" wird mir vieles lehren! 






Von diesem Buch habe ich bis jetzt noch nichts gehört, und doch bin ich sehr gespannt darauf es zu lesen, denn ich finde es hört sich einfach toll an! "Die Interessanten" von Meg Wollitzer.

Hier findet ihr den Klappentext:

"Wie fühlt es sich an, wenn man plötzlich versteht - vielleicht zu spät - wer man einmal war und wer man geworden ist? Ein großer Gesellschafts- und Ideenroman über die Bedeutung von Talent, Kunst, Freundschaft und Neid vor dem Panorama der USA in den letzten vierzig Jahren." 



So das waren alle Bücher die ich zu Weihnachten bekommen habe :) Kennt ihr vielleicht eines davon? Habt ihr es schon gelesen? Dann hinterlasst mir einen Kommentar! Habt ihr auch Bücher zu Weihnachten bekommen? Dann auch damit - ab in die Kommentare! Ich wünsche euch eine tolle Zeit!


Cheers
Nanda




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen